Realschulzweig
zum Hauptschulzweig hier klicken
Unsere Schule
    Neuigkeiten
    Anfahrt
    Radwegeplan
    Aufgaben und Ziele
     Leitgedanken und Profil
    Freundeskreis
     Über uns
     Leitung
     Kollegium
     Schulpartnerschaft
     Impressum
 Allgemeines
     Eltern & Schule
     Termine
     Time Out
     Schulordnung
     Schulsozialarbeit
 Veranstaltungen
     5er Begrüßung
     Schapbachhof
     Rosentag
     Sporttag
 SMV
     Unsere SMV
ferien Letzter Schultag am 27. Juli

Mittwoch, 27. Juli 2016 ist unser letzter Schultag. Für alle Schüler beginnt der Tag mit einem Gottesdienst um 08.00 Uhr. Schüler, die nicht am Gottesdienst teilnehmen, finden sich in der Schule zur ersten Unterrichtsstunde ein.
Unterrichtsschluss ist um 10.05 Uhr, d.h. nach der dritten Stunde.

Wir wünschen allen Schülern gesunde und erholsame Sommerferien.

Schulbeginn ist Montag, 12.09.2016, um 07.40 Uhr.

10er
Mit Allgemeinbildung und einem starken Ich in die Zukunft

111 Absolventen feiern ihren erfolgreichen Realschulabschluss am Schulzentrum West


Am letzten Freitag verwandelte sich die Hagenbachhalle in einen Festsaal und Lehrer, Eltern und Freunde zeigten mit einem kräftigen Applaus ihre Anerkennung für die Leistung der fünf Abschlussklassen. Besonders glänzte dabei die Schuljahresbeste Hannah Böttinger mit der Traumnote von 1,1; dicht gefolgt von Paula Laidig mit 1,2.
Die Schüler stehen nun vor einem neuen Lebensübergang: vom Wechsel der Realschule in eine Ausbildung oder auch eine weiterführende Schule. Um die Übergänge der Zukunft erfolgreich bewältigen zu können, riet ihnen Schulleiter Thomas Kuhn in seiner Eröffnungsrede ihre gute Allgemeinbildung und ihr starkes Ich, das sie während ihrer Schullaufbahn erworben haben, in das Wir, die Gemeinschaft, einzubringen. Die Zeugnisnoten können sich, nach Aussagen des Schulleiters „durchaus sehen lassen“ und so konnten am Abend acht Preise, 31 Belobigungen und 36 Fachpreise verteilt werden.
Nach einer Ansprache der Schülersprecher Kesha Wischkony und Marvin Fick und einem Auftritt der Tanz-AG wurden den einzelnen Klassen ihre Abschlusszeugnisse überreicht. Umrahmt wurde die Zeugnisübergabe von Dankesreden an die Lehrer der Klassen, einer Bilderpräsentation der Berlinfahrt in Klasse 9 und dem Lied „Ein Hoch auf uns“ von Andreas Bourani, mit dem Zehntklässlern mit Schlagzeug, E-Gitarren und Gesang für Stimmung sorgten.

Die Realschulabschlussprüfung haben bestanden:

• 10a: Franz Aurich, Laura Breuninger, Sandro Fröhlich (B), Lara Marie Gwinner (P), Leon Kindermann (B), Noel Etienne Konrad, Nikolas Kuhlemann (B), Philip Kühnast, Eva-Maria Lindenmaier, Angelina Link, Marleen Londis (B), Marina Malikova, Sidney Mätzke (B), Diana Reinhardt (P, Fachpreis in Mathematik und Sozialpreis), Nicole Schieber (B), Julia Katharina Schmid, Marc Schubert, Lisa Marie Vollmer (B), Arbresha Zahiti, Aron Zuber (B und Fachpreis in Mathematik)

• 10b: Alex Ramon Altmann, Serena Annicchiarico, Berat Bayraktar, Tiana Ramona Bürk, Ceyhun Celik, Niclas Marvin Ehret, Yannik Chris Glowka, Marco Nino Grade (Fachpreis in Sport), Lisa Maria Hellwig, Michael Hofmann, Domenik Hohl, Melisa Kaya, Marcel Kupfer (B), Aleksandra Majstorovic, Anabel Jasmin Möckel, Timo Müller, Denis Petrovic, Miriam Podstawek (B und Fachpreis in Englisch), Peter Proswoski, Alina Regner (B), Gordon Ruff (B), Kadar Selcuk

• 10c: Nelina Ulianova Angelova, Svenja Bach, Nina Bär (B und Fachpreis in Mathematik), Leonardo Bauer, Lea Talitha Braun (P und Fachpreis in Bildende Kunst), Pascal Helmut Di Mattia, Marcel Dennis Ehrenfried (B), Anna-Lena Ellwein (P und Fachpreis in Deutsch), Laura Gronbach (B), Julia Klammer (P), Paula Jane Laidig (P, Fachpreis in Englisch und Mathematik), Melina Mack, Sebastian Motz (B), Jule Palmer, Adrian Friedrich Schoch, Samara Leonie Stieb, Pascal Romain Stöcklmayer, Adrian Ferdinand Wagner, Ruben Wegner, Sarah Luisa Weiss (B), Janik Wieland, Clara Wünsche

• 10d: Abbas Barakat, Lisa Belschner, Louisa Breitner, Anna-Lena Conrad, Julia Faust, Jule Sophie Jung, Engin - Nicholas Kizilay, Johanna Sophie Knödler (B), Leonie Kraft, Anna Leonhardt, Nadja Christin Liebig (B), Sonja Lisenkov, Steven Lu, Maximilian Meisl, Tehrani Lian Cedric Rahnaward (B und Fachpreis in Bildende Kunst), Nils Leon Rempp (B), Lydia Solomon (B), Maria Theresia Stollberg, Maximilian Strobel (B), Janina Isabelle Weingardt (B), Lilian Wiafe

• 10e: Chiara Bauer, Hannah Böttinger (P und Fachpreis in Deutsch und Mathematik), Nina Bronner (B), Nils Silas Däuber (B), Nicolas Stefan Echterbecker (B), Nadia El Chami, Marvin Fick, Luca Marius Gebert, Marie Helene Gräter (B), Leonie Hanselmann (B), Loris Höhmann, Leon Hönig, Salmia Kabore, Annika Kröss (P und Fachpreis in Deutsch), Linda - Marie Neber, Philipp Niebel, Leonardo Schiele, Tom Christoph Seidel, Simona Sherenkov, Stefanie Stoll, Felix Striffler, Miriam Stutz (B), Silas Thier, Kesha Wischkony (B)

Gemeinsam von Schwäbisch Hall nach Budapest Schüler laufen für den guten Zweck

„Ich bin 16 Runden gelaufen und habe für jede Runde einen Euro gesammelt“, erzählte Ethan Hale aus der Klasse 6b stolz. Durch die Aktion „Schüler laufen für Kinder“ sammelten die Fünft- und Sechstklässler der Gemeinschaftsschule im Schulzentrum West sowie 40 Schüler des Sonnenhofs in Schwäbisch Hall insgesamt 2.831,80 Euro, von denen die Hälfte an den Verein „Nachbarn in Not“ gespendet wird.
„Dieses Jahr erreichten die Schüler zusammen 3118 Runden bzw. 780 km und somit eine Strecke wie von Schwäbisch Hall nach Budapest“, berichtete Konrektor Christian Strauch, der 2008 die Idee für „Schüler laufen für Kinder“ ins Leben gerufen hat.
Vor dem Lauf sucht sich jeder Schüler Paten, wie Eltern, Großeltern oder Freunde, die im Voraus festlegen, wie viel Euro sie für jede gelaufene Runde des Kindes bezahlen. Der Lauf selbst dauert eine halbe Stunde und im Anschluss wird die Rundenanzahl der Kinder zusammengezählt und die Spenden errechnet.
Eine Besonderheit in diesem Jahr bestand darin, dass auch Schüler der Einrichtung Sonnenhof, teils sogar im Rollstuhl, als Teilnehmer dabei waren.
Nachdem das Geld die letzten Jahre an Einrichtungen wie die Klinik für Kinder und Jugendliche im DIAK oder das Kinderhospiz in Schwäbisch Hall ging, soll die Spende dieses Jahr an den Verein „Nachbarn in Not“ gehen, die sich für das Elend vor der eigenen Haustür einsetzen. Durch die Unterstützung heimischer Institutionen ist für Schüler und Paten der regionale Bezug gewährleistet.
Christian Strauch entwickelte 2008 zusammen mit einem Kollegen die Idee für den Spendenlauf und in den Jahren darauf wuchs die Teilnehmerzahl auf bis zu 50 Schulen an. Am Schulzentrum West wird „Schüler laufen für Kinder“ bereits seit 2010 durchgeführt und ist seitdem ein großer Erfolg.



weiter

Bildungsserver BW

Landesbildungsserver mit Links zum Kultusministerium...


Schulweb

Schulen in Deutschland und der ganzen Welt


Schwäbisch Hall

Die Website unserer Stadt


Polizei BW

Beratung für Drogen, Kriminalität...


News

Neuigkeiten aus aller Welt in der Zusammenfassung


Wetter

Wettervorhersage für Schwäbisch Hall


Jugendherbergswerk

Deutsches Jugendherbergswerk